Willkommen auf den Internetseiten des BDK e.V. Landesverband Berlin!

Sie sind herzlich eingeladen, sich auf diesen Seiten über unsere Verbandsarbeit, aktuelle kunstpädagogische Themen, sowie unsere Veranstaltungen und Weiterbildungsmöglichkeiten zu informieren.

 


Kunstpädagogischer Tag 2016 des BDK e. V. Landesverbands Berlin

Wir planen bereits eifrig am kommenden Kunstpädagogischen Tag des BDK e. V. Landesverband Berlin. Der Kunstpädagogische Tag 2016 wird am 11. November 2016 zum thematischen Schwerpunkt Projektionen stattfinden.  



07/20/16

Kunstpädagogischer Tag 2016 am 11. November 2016

Projektionen

Bilder in den Raum werfen und Bilder vom Raum entwerfen

„Projektionen [stellen] […] in der philosophischen Auseinandersetzung mit der Entstehung von Bildern und im Umgang  mit ihnen seit Platons Höhlengleichnis die Verbindung zwischen Urbildund Abbild , Realem und Vergegenwärtigtem her.“ (Haberer/Urban 2016, 9)

Der Begriff Projektion zeichnet sich durch eine weitreichende Bedeutung aus, in der visuell-materielle Aspekte ebenso umfasst werden wie auch das Imaginäre. Bilder können projiziert werden – auf eine Wand oder im übertragenen Sinne in Form von inneren Bildern, Zuschreibungen und Vorannahmen, auf Ereignisse oder Menschen. Projektionen spielen dabei in vielen verschiedenen Bereichen unseres Lebens eine wichtige Rolle: so gehören sie u.a. in der Physik, Geologie, Psychologie, Kunst und Architektur zur alltäglichen Praxis, Ideen zur Anschauung zu bringen, eigene Vorstellungen zu kommunizieren und diese mit anderen zu teilen. Mit dem Kunstpädagogischen Tag wollen wir Projektionen einerseits als mediale und technische Anordnung befragen und andererseits ihre mentalen Dimensionen in den Blick nehmen. Bilder werden >in den Raum geworfen<, Bilder von Raum und Menschen werden >entworfen<. In verschiedenen Workshops kann in diesem Spannungsfeld gestalterisch gehandelt und mit Blick auf schulische Arbeit die eigene Erfahrung diskutiert werden. 

Sie wünschen noch weitere Informationen? Gerne können Sie uns eine E-Mail senden und sich in den Verteiler für unseren Newsletter aufnehmen lassen.

E-Mail

 


05/13/16

Mitgliederversammlung 2016

  Wie jedes Jahr lade ich Euch/Sie herzlich zu unserer Mitgliederversammlung des BDK Landesverbands Berlin ein. Auch diesmal möchten wir unsere Mitglieder­ver­samm­lung mit dem Besuch und dem Kennenlernen eines Berliner Kunstinstituts verbinden.

Wir treffen uns daher am Freitag, den 10.6.2016 in den KW in der August­straße 69.

Dort besteht die Möglichkeit, um 15:00 Uhr an einer Führung zur renommierten 9. Berlin Biennale for Contemporary Art teilzunehmen. Anschließend erhalten wir Einblick in das kunstpädagogische Vermittlungs­programm der KW. Danach findet dann von 17:00 bis ca. 18:00 Uhr im Studiolo (Vorderhaus der KW) unsere Mitgliederversammlung statt.


Informationen zur Anmeldung und zu den Tagesordnungspunkten finden Sie hier.


Petition zur Wiedereinführung der Kunstlehrer*innenausbildung in Brandenburg

Der BDK Landesverband Brandenburg hat eine Online-Petition gestartet, um die Wiedereinführung der Ausbildung von Kunstlerer*innen in Brandenburg einzufordern.

Bitte beteiligen Sie sich hier.


09/24/15

Kunstpädagogischer Tag 2015: Interventionen. Kunst im öffentlichen Raum, am 13. November

Interventionen. Kunst im öffentlichen Raum ist der thematische Schwerpunkt des Kunstpädagogischen Tags 2015 des BDK e. V. Landesverband Berlin. In den verschiedenen Workshops werden Möglichkeiten erprobt, Beispiele vorgestellt und Anregungen gegeben, wie in kunstpädagogischen Situationen im öffentlichen Raum gearbeitet werden kann.

„Es geht um die Frage, wie eine Ebene der Komposition, die der Interventionen, sich zu einem Ereignis verdichtet, das sich als etwas Neues und Unvorhergesehenes quer zur Gegenwart stellt.“ Christoph Brunner, in: Johannes M. Hedinger/Torsten Meyer (Hg.): What’s next? Kunst nach der Krise. Berlin 2013, S. 99.

Eine Beschreibung der Workshops und Informationen zu den Referent_innen finden Sie hier.

Den Programmflyer/das Anmeldeformular können Sie hier downloaden. Mitglieder bekommen den Flyer auch per Post zugeschickt.

Die Fachtagung findet in diesem Jahr im Podewil, Klosterstraße 68, Berlin-Mitte statt.


05/27/15

Mitgliederversammlung 2015

Am 11. Mai fand die Mitgliederversammlung des BDK Landesverband Berlin statt. Zunächst waren die Mitglieder eingeladen die aktuelle Ausstellung von Sebastião Salgado im C/O Berlin zu besuchen. Anschließend wurde das Education-Programm von C/O Berlin vorgestellt und mögliche Kooperationen mit Schulen wurden diskutiert.

In der anschließenden Mitgliederversammlung stand die Diskussion der Entwürfe der neuen Rahmenlehrpläne im Mittelpunkt. Außerdem wurde der neue Vorstand des Landesverbands gewählt: Stephan Wahner als Vorsitzender, Anne Zimmermann als Stellvertretende Vorsitzende, Katja Böhme als Verantwortliche für die Kasse und die Nachwuchsförderung, sowie Verena Gruber-Ballehr als Schriftführerin.



12/18/14

Brandenburg schafft die Ausbildung von Kunstlehrer_innen ab

An der Universität Potsdam wurden im Rahmen der Umsetzung der Hochschulverträge zwischen der Landesregierung und der Universität die Ausbildung von Kunstlehrer_innen abgeschafft. Damit schließt die einzige Ausbildungsstätte von Kunstlehrer_innen im Bundesland Brandenburg, die sich zuletzt sowieso auf die Ausbildung von Grundschullehrer_innen beschränkte. Diese Ausbildungspolitik wirkt sich unmittelbar auch auf die Berliner Bildungslandschaft aus. Auch aus diesem Grund sah sich der BDK Landesverband Berlin veranlasst einen Brief in verschiedene politische Vertreter_innen zu schicken, darunter auch die  Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur in Brandenburg Frau Dr. Sabine Kunst.

Anschreiben des BDK Landesverband Berlin an die Ministerin

Antwort aus dem Ministerium


Bundesweiter Aktionstag: Protestaktion des BDK am 21. Mai 2014

"Bildung braucht Bilder"

Unter diesem Motto protestierten bundesweit zahlreiche KunstpädagogInnen gegen die Reduzierung und Marginalisierung des Kunstunterrichts. Beteiligt hat sich in Berlin Christiane Guse vom Diesterweg-Gymnasium mit ihrer 7. Klasse.

Danke!